Schwarzer Donnerstag, 30. September – Der 1. Jahrestag

Die Geschehnisse vom Schwarzen Donnerstag, dem 30. September 2010 (z.B. hier zusammengefasst), sind bis heute unvergessen und zum größten Teil nicht gerichtlich aufgeklärt. Auch nach einem Jahr hat keiner die Verantwortung übernommen für die unzähligen Verletzten, die an diesem Tag zu beklagen waren. Auch die Rechtmässigkeit des damaligen Polizeieinsatzes sowie der Fällung der ersten Bäume im Schloßgarten ist bis heute nicht aufgeklärt.

Vielen von uns ist und wird der 30. September 2010 immer in Erinnerung bleiben. Dieser Tag hat Stuttgart und das Land Baden-Württemberg zutiefst verändert und darf und wird nicht in Vergessenheit geraten.

Am Freitag, den 30. September 2011 jährt sich dieser Tag zum ersten Mal. Aus diesem Anlass ist eine große Veranstaltung in Stuttgart geplant, zu der wir aus Karlsruhe selbstverständlich wieder gemeinsam anreisen. Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, an diesem Tag mit zum Jahrestag nach Stuttgart zu kommen.

Treffpunkt ist um 15:30 vor dem Karlsruher Hauptbahnhof, Abfahrt um 16:05.

Wir bitten um eine kurze Anmeldungs-Mail an demofahrten-karlsruhe@gmx.net bis einschließlich Mittwoch, 28.09.2011, um den Kauf der Baden-Württemberg-Tickets besser planen zu können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schwarzer Donnerstag, 30. September – Der 1. Jahrestag

  1. Pingback: Aktuelles | Baden unterstützt: Oben bleiben! Kein Stuttgart 21!

Kommentare sind geschlossen.